Ich bin dann mal angeln

Leider gibt es nach 10 Jahren HdRO weiterhin nur das eine Hobby; Angeln. Ich muss gestehen, dass es mir bisher noch nicht gelungen ist das Angeln mit einem meiner Charaktere zu maximieren. Es gibt aber den einen oder anderen schönen Titel und auch ein paar wirklich schöne Trophäen für das Eigenheim, wenn man sich die Zeit zum Angeln nimmt. 🙂

Angeln ist ein ganz wunderbares und vor allem entspannendes Hobby. Wer es noch nicht ausprobiert hat, sollte es unbedingt versuchen. Der folgende Artikel soll euch ein wenig Aufschluss über das Hobby geben.

Zunächst einmal; jeder kann angeln!

Am Tag kann man maximal 10 Punkte für’s Angeln erhalten. Das Leveln des Angelskills kann daher gelegentlich etwas zäh wirken. Für 2-5 Fische bekommt man etwa einen Skillpunkt.

Angelköder gibt es keine (mehr!). Diese wurden vor geraumer Zeit aus dem Spiel entfernt. Ihr könnt allerdings Eure Angelskillpunkte durch eine etwas bessere Angel erhöhen, die z.B Drechsler herstellen können. Schaut mal ins Auktionshaus, da findet Ihr in der Regel die etwas besseren Angelruten. Ihr könnt natürlich auch einfach mal im World-Chat fragen, ob ein netter Drechsler etwas Holz und Zeit erübrigen und eine Angelrute für Euch herstellen kann. Über das Lotro-Wiki erhaltet ihr eine schnelle Übersicht, über die aktuell verfügbaren Angelruten.

Wozu angeln lernen? Nun ja, bei vielen der jährlichen Feste kann man sich durch’s Angeln zusätzliche ‚Marken‘ verdienen, um davon hübsche Zierwerke, Pferde (oder Ziegen) und allerlei andere Dinge zu kaufen. Zudem gibt es selbstverständlich Fische, mit denen man Mahlzeiten kochen kann. Es gibt auch besondere Fische, die Ihr beim Tierpräparator (in Bree) eintauschen und in Eurem Haus zur Dekoration aufhängen könnt.

Grundsätzlich ist das Angeln einfach ein herrlicher Zeitvertreib – nicht nur für Hobbits!