Bezwinger von Enedwaith

In Enedwaith gibt es reichlich Feinde zu bezwingen. Bei einigen (Riesen, Gwiber) wäre es ratsam in einer kleinen Gemeinschaft loszuziehen. (Levelbereich 60 – 65)

Enedwaith (Sindarin für Mittelregion) ist das weite Land, das zwischen Arnor im Norden und Gondor im Süden lag. Ursprünglich tief bewaldet, wurden die großen Wälder dieser Region von den Númenórern im zweiten Zeitalter abgeholzt.

In den Jahren nach ihrer Gründung lag Enedwaith zwischen Arnor im Norden und Gondor im Süden, und so wurden die Menschen, die hier lebten, als das “Mittelvolk” bezeichnet. Obwohl Enedwaith keinem der beiden Königreiche angehörte, wurde es von den Dúnedain gemeinsam verwaltet, und die Wilden Menschen, die hier lebten, taten dies schließlich unter ihrer Kontrolle. Tolkien geht so weit, dass er andeutet, dass Enedwaith in den frühesten Tagen der beiden Königreiche als Teil der Grenzen Gondors betrachtet wurde.

Riesen (mittelschwer) keine Tugend-ExP
Gwiber (mittelschwer) 2000 Tugend-ExP
Riesen und Gwiber sind Elite-Mobs.
Dunländer (mittelschwer) 2000 Tugend-ExP
Halborks (mittelschwer) 2000 Tugend-ExP
Waldtrolle (mittelschwer) 2000 Tugend-ExP
Cuthraul und Elhudan (mittelschwer) 2000 Tugend-ExP
Am besten die Elhudan in den ‘Trauerhöhen’ jagen, statt der Cuthraul.
Wölfe und Schattenwölfe (mittelschwer) 2000 Tugend-ExP
Bester Spawn-Punkt ‘Die Schwarzbaue’ [60.7S, 13.3W].

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.