Instanz – Feste Elendil

6er Instanz

Es empfiehlt sich grundsätzlich 1 Tank, 1 Heiler und ansonsten Schadensverursacher und Verstärker mitzunehmen. (z. B. Wächter, Barde/Runenbewahrer, Hauptmann)

1. Die ersten beiden Gegner müsst Ihr links in die Lichtkegel der Fenster locken, um sie bezwingen zu können. Achtung, es scheint lediglich durch die Fenster auf der linken Seite ausreichend Licht! Wenn Ihr die Wächter nicht ins Licht zieht blocken sie jeden Eurer Angriffe ab, ganz gleich welches Level Ihr habt.

2. Im zweiten Raum habt Ihr sechs Alkoven. Drei links und drei rechts. Bezwingt die Wächter und die darin befindlichen Geister. Anschließend müsst Ihr die Sterne, die vor den verschlossenen Fenstern auf der linken Seite hängen aktivieren, so dass die Fenster geöffnet werden und wieder die Lichtkegel erscheinen, die Ihr braucht, um die nächsten Wächter mit den Schutzschilden bezwingen zu können.
Keine Sorge, die Gegner mit den Schilden kommen nicht alle auf einmal. Sie beachten Euch nicht mal, solange der Boss Guloth nicht aktiviert wird.
Wichtig ist, dass Ihr erst sämtliche Gegner in allen sechs Alkoven bezwingt, da sie ansonsten mit dem Boss zusammen angreifen werden und Ihr womöglich gegen diese Übermacht verliert!
Um den Boss zu aktivieren, müsst Ihr ein Stück weit die Treppe zu ihm hinaufgehen. Anschließend lockt Ihr ihn in den erst besten Alkoven und dort in den Lichtkegel des Fensters, das Ihr zuvor geöffnet habt. Dort müsst Ihr seinen Wächter und anschließend die Geister bezwingen, ehe Ihr Guloth selbst zur Strecke bringen könnt.

3. Im letzten Raum habt Ihr auch wieder rechts und links verhangene Fenster. Zieht erneut an den Sternen auf der linken Seite, um die Fenster zu öffnen. Ihr seid einmal mehr auf die Lichtkegel angewiesen, in welche Ihr die Wächter wie bisher ziehen müsst.
Sobald Ihr den Raum für den entscheidenden Kampf vorbereitet habt, könnt Ihr den Boss Balhest aktivieren, indem Ihr in seine Nähe tretet. Dies aktiviert zunächst ein paar der Wächter. Zieht sie nun ins Licht und bekämpft sie wie gehabt und die aus Ihnen entweichenden Geister Stück für Stück bis alle bezwungen sind.
Anschließend lässt sich Balhest von den drei Schwestern (Aignís, Muiról und Ílith) und ihren jeweiligen Begleitern beschützen. Bezwingt auch sie nach und nach, um Euch schließlich Balhest selbst stellen zu können. Auch er nimmt deutlich mehr Schaden, wenn Ihr ihn in einen der Lichtkegel zieht. Achtet darauf, seinen Flächenzaubern auszuweichen, die recht viel Schaden verursachen.

Tipp: Die Geister lassen sich in den bläulichen Lichtkegeln schneller bezwingen.

Hardmode: Tötet die drei Zauberinnen (Schwestern) zuletzt. Dies sollte keine Herausforderung sein, wenn Ihr bis hierher gekommen seid. Im schlimmsten Fall kann ein Off-Tank sie durch den Raum ziehen, während der Rest der Gruppe Balhest bezwingt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.