Verlorenes Wissen der Zwergenfestungen: Smaug

Lore

Seit langem schon locken die Reichtümer unter den Bergen des Nordens die Zwerge an, die dort Minen und Festungen errichteten. Doch auch Drachen werden von alters her von den funkelnden Schätzen angezogen … (Auch Smaug war hier und hat Graffiti hinterlassen!) Und wieder einmal schürften die Zwerge zu tief und setzten in den Ered Mithrin eine Brut von Eisdrachen frei. Mit einem von ihnen hat der Gúrzyul Karazgar, der Weinende Krieger, besondere Pläne. Im Eisenbruch wiederum sind in der Heulenden Grube unter der Festung Járnfast Dunkle Wesen gefangen, die auszubrechen drohen.

Nicht nur die Erebor-Zwerge, sondern auch das Zwergenvolk der Zhélruka, die durch Drachenkämpfe heimatlos wurden, suchen im Gebirge ihr Glück – und ein altes, lang verschollenes Zwergenreich. Können die Zwerge ihre Rivalität beilegen und sich gegen die gemeinsamen Feinde verbünden?


Karten

(zum Vergrößern klicken)

Ihr habt eine Inschrift entdeckt, die von den Klauen eines großen Wesens in den Stein geritzt wurde. Vielleicht könnt ihr in Sturmmauer und der Funkenfeste weitere finden und die Geschichte vervollständigen.

Verlorenes Wissen: Smaug

Verlorenes Wissen von Smaug: Sturmmauer Verlorenes Wissen von Smaug: Funkenfeste


Fundorte

  1. 30.2N, 136.9W – Funkenfeste, kurz nach dem Eingang zur Rechten
  2. 39.2N, 43.9W – mitten im Außenbereich von Sturmmauer am Sockel der großen Statue
  3. 30.8N, 136.9W – Funkenfeste, vom Eingang aus geradeaus
  4. 32.1N, 135.9W – Funkenfeste, bei Gast und Nûl
  5. 32.0N, 136.8W – Funkenfeste, nur in der Handwerksinstanz erreichbar!, auf Blogdobs Plattform
  6. Sturmmauer / Höhlen des Thrumfall, in einer Seitenhöhle kurz vor Askurth
  7. Sturmmauer / Höhlen des Thrumfall, bei Etterfang
  8. 30.5N, 135.9W – Funkenfeste, im Südosten ein Gerüst hoch, beim Spinnenkadaver
  9. 31.6N, 135.8W – Funkenfeste, einen Gang nördlich von Thruglok
  10. 39.2N, 47.5W – links vorm Eingang der Funkenfeste
  11. 39.3N, 44.3W – in Sturmmauer vom Eingang aus die Treppen rauf und dann zur Rechten

Bedeutung der Klauenschrift

Die Klauenschrift ist in Erebor-Runen geschrieben:

Smaugs Krallenspuren

und bedeutet wohl:

Smaug the Golden
Worm of Dread
Spawn of [?]

transkribiert (^ steht für einen langen Vokal oder Diphthong):

SMAUG Dhe GÔLDEN
WORM OV DRED
SPON OV [NÂTMALOG oder NÂEMALOG (?)]

Das letzte Wort sagt mir nichts, aber so sieht die Transkription in den Erebor-Runen des HdRO aus. Es gibt andere Runensysteme (auch von Tolkien selbst), die aber im Spiel weder bei den anderen Wörtern der Klauenspuren noch bei anderen Zwergentexten der Region Anwendung finden. Der Hintergrund hilft auch nicht, denn weder Vater noch Mutter noch sonstige Ahnen Smaugs sind bekannt. Ancalagon, irgendein Name Morgoths oder auch ein Herkunftsland kämen in Frage, aber ich konnte bisher nichts Passendes finden und freue mich über Vorschläge!


Der komplette Text: Rache

Von Smaug dem Goldenen

“Der Krieg ist verloren, Thangorodrim ist untergegangen, das glorreiche Heer ist geflohen. Schwester Etterfang und ich sind die Letzten unserer stolzen Linie. Aber es ist noch nicht vorbei. Oh nein, denn wir werden uns furchtbar an ihnen rächen … an ihnen allen! Wir werden hoch oben in diesen Bergen den richtigen Augenblick abwarten. Dies ist eine Heimat für Drachen. Wir werden fressen und Schätze sammeln und stark werden. Wir werden lernen, uns dort zu schützen, wo wir weich sind. Aber erst einmal werden wir schlafen und von unserer Rache träumen.

Aufgeweckt! Gestört von kleinem Ungeziefer, das an den Wänden meines Berges kratzt. Ich kann sie riechen, aber ich kenne den Geruch nicht. Es sind keine Menschen, nein, keine Elben und auch keine Orks … Zwerge! Wie eifrig diese lauten kleinen Insekten meinen Berg aushöhlen, um das zu stehlen, was mir rechtmäßig zusteht! Sie werden schon sehen, wie Smaug der Goldene Eindringlinge begrüßt. Ach, aber wie fleißig diese Zwerge doch waren, während ich geschlafen habe! Ganze Hallen aus Stein, Gold und Edelsteinen haben sie gehauen. Diese neue Höhle ist meiner Pracht wahrlich würdig.

Schon wieder wach! Was ist das? Ich höre dich, Etterfang! Meine Schwester kämpft und hat Schmerzen! Rragh! Ich kann nicht zu ihr, meine Höhle ist von einem heruntergefallenen Stein versperrt. Trotz meines geballten Zorns kann ich nicht rechtzeitig einen neuen Ausgang graben. Oh Schwester, Schwester, verbrenne sie alle!

Schwester Etterfang ist nicht in ihrer Höhle. Es gab einen Kampf. Ich sehe die Kratzer im Stein von ihren Klauen und die Brandspuren ihres Atems am Boden. Es riecht nach Zwerg! Sie lebt noch, das spüre ich. Ich werde dich finden, Schwester.

Die Orks flüstern von einem großen Drachen im Nebelgebirge. Vielleicht ist das ja Etterfang. Ich lasse meinen Hort zwar nur ungern unbewacht, aber ich muss sie finden. Es tut gut, die Flügel auszubreiten und aufzusteigen.

Es gibt keine Spur von Schwester Etterfang. Die Menschen hier verehren einen Drachen, den sie Draigoch nennen. Wie amüsant. Vielleicht lege ich mir ja auch einen Clan von Anhängern zu, wobei ich es eigentlich vorziehe, mit ihnen herumzuspielen und sie dann zu fressen.

Was stört jetzt wieder meinen Schlaf? Gerumpel. Bin ich schon wieder eingesperrt? Grragh! Was ist das? Die Köpfe von fünf Drachenjungen wurden vor meine Höhle gelegt … und es stecken Zwergenäxte in ihnen? Jetzt haben sie es doch noch geschafft, Smaugs Zorn zu wecken! Die Schwester verschwunden, ermordete Drachenjunge … in diesen grauen Gipfeln widerfährt mir ein Leid nach dem anderen. Der Kummer soll verfliegen. Ich bin die Wut, ich bin die Rache, ich bin Smaug der Goldene, mächtig und gnadenlos. Ich werde nicht eher Ruhe geben, bevor ich die Zwerge gefunden habe, und dann werde ich sie meinen Zorn spüren lassen!”


Belohnung

  • 900 Rufpunkte (Expedition ins Graue Gebirge)
  • Verlorenes Wissen: Smaug (Einrichtungsgegenstand)
  • Ausgabe von “Verlorenes Wissen: Smaug” (Text)
  • 5 Marken der Langbärte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.