Verlorenes Wissen von Gorgoroth: Udûn


Lore

Udûn (das Tief Verborgene), auch “Vorkammer Mordors” genannt, ist ein riesiges Industriegebiet, in dem Saurons Armeen für den Krieg gerüstet wurden. Es erstreckt sich vom Morannon (Schwarzes Tor) im Nordwesten bis zum Carach Angren (Eiserner Mund, Isenmund) im Südosten an der Grenze nach Dor Amarth, (Schicksalsland), wo der Schicksalsberg liegt. Durch die Fabriken ist das ganze Land verdreckt und vergiftet.

Im Norden Udûns türmt sich die große Schmiede Anglach (Eisenbrand) auf, und im Süden droht die Feste Durthang (Schwarze Unterdrückung). Einst war sie unter dem Namen Durthand (Dunkler Schild) die große Bastion der Thandrim, der Schutztruppen Gondors, bis die Mächte des Bösen unter Hauptmann Ugrukhôr sie eroberten und ihr höhnisch den neuen Namen gaben. Ihr Inneres wimmelt nur so von Feinden, und nur die Stärksten und Mutigsten werden den Weg ins angrenzende Lhingris durch diesen dunklen Ort nehmen wollen.


Rußverschmierte Seiten sind überall in Udûn verstreut. Vielleicht könnt Ihr die Geschichte vervollständigen, wenn Ihr sie alle findet.


Dies ist eine automatisch vergebene Aufgabe und keine Tat. Ihr findet sie daher in eurem Aufgabenverzeichnis und nicht im Buch der Taten. Jedoch zählt sie zusammen mit 7 anderen Aufgaben der gleichen Art zur Tat “Verlorenes Wissen von Mordor” (s. unten auf der Seite).


Karten und Fundorte


  1. 42.6S, 2.0O
  2. 44.3S, 1.8O
  3. 42.9S, 3.1O
  4. 43.9S, 2.5O
  5. 41.3S, 3.3O
  6. 39.1S, 5.6O – in Anglach, untere Ebene
  7. 46.5S, 7.9O
  8. 41.8S, 5.8O
  9. 40.2S, 1.1W
  10. 46.4S, 1.3O – vor dem Tor von Durthang
  11. 48.1S, 1.4O – in Durthang, im Erdgeschoss kurz vor dem Tor nach Lhingris
  12. 47.0S, 3.1O – in Durthang, auf der untersten erreichbaren Galerie des achteckigen Turms
  13. 46.9S, 3.2O – in Durthang, ganz oben auf dem Balkon des Turms bei Dâurazar
  14. 44.5S, 1.1W
  15. 39.1S, 5.6O – in Anglach, untere Ebene
  16. 41.0S, 7.6O

Der komplette Text: Die bösen Mächte von Udûn

Autor: Narthavron

“Wir glauben, Sauron begann im Zweiten Zeitalter, nachdem er nach Mordor gekommen war, mit der Schaffung einer Armee, um Krieg gegen die Reiche der Menschen und Elben zu führen. Im Tal von Udûn ließ Sauron große Gruben ausheben und Öfen errichten. Hier sollten der Übungsplatz für seine Horden von Orks und die großen Schmiedemaschinen für ihre Waffen und Rüstungen entstehen. Große Räder rotierten, Blasebalge hoben und senkten sich, Feuer qualmten und flackerten. Eine Schmiede, hunderte, tausende.

Sauron fand seltsame Erze, die zutage getreten waren, als die Erde bebte und aufbrach, und er verschmolz sie zu geheimen Legierungen mit dunklen Verzauberungen: Morgul-Stahl. Die ersten fürchterlichen Waffen aus dieser neuen Legierung waren das heimtückische Messer Gulthauk und Mormagáth, der Schatten-Hammer, und diese nahm er für sich selbst.

Nach unserem Sieg im Krieg des Letzten Bündnisses wurde Udûn ohne Umstände und achtlos aufgegeben, während das dunkle Heer floh, um sich in Barad-dûr dem letztlich zum Scheitern verurteilten Gefecht zu stellen. Bei seiner Verfolgung löschten wir die Feuer von Schmieden und brachten Minen zum Einsturz, doch letztlich war Udûns beste Verteidigung unsere eigene Hast, dem Feind nachzusetzen.

Über sieben Jahre später, nach Belagerung, Kampf und Sieg, kehrte Isildur als Eroberer und König in das Tal von Udûn zurück. Dort ließ er Durthand, den Schwarzen Schild, als Wachtturm Gondors errichten. Sechzehn Jahrhunderte lang hielten hier die Thandrim, seine Hüter, Wache über Mordor. Doch Krieg, Pest und andere zermürbende Ereignisse schwächten das Königreich der Menschen, und mit der Zeit begann die Wacht über Mordor zu wanken.

Mit List, Gewalt und Verrat gelang es Ugrukhôr, dem Hauptmann der Grube, Durthand und Udûn zu überwältigen. Er selbst bemächtigte sich des Turms und nannte ihn Durthang, die Dunkle Unterdrückung. Der Hauptmann verstärkte die Befestigungsanlagen von Udûn, stellte Altes wieder her und errichtete Neues. Anglach entstand, und Mornaur wurde mächtig unter seiner Herrschaft.

Sauron kehrte zurück, und von Neuem loderten die Feuer in den Schmieden. Große Vorräte an Ork-Waffen wurden geschmiedet, doch auch die alten Legierungen und dunklen Verzauberungen waren nicht vergessen. Tief in Anglach wurde mit großen Maschinen und dunklen Zaubereien der furchteinflößende Rammbock Grond geschmiedet, der die Tore von Minas Tirith zerbrach. Neue Morgul-Klingen und andere böse Requisiten wurden aus dem verfluchten Eisen aus der Grube gefertigt und an dunklen Orten versteckt.

Wer weiß, welche böse Macht noch in diesen Bergen steckt…”


Belohnungen:

  • Ausgabe von “Verlorenes Wissen: Udûn” (Text)
  • “Verlorenes Wissen: Udûn” (Einrichtungsgegenstand mit Audio-Datei)
  • 700 Ruf-Punkte (Eroberung von Gorgoroth)
  • Gut erhaltenes Relikt des Letzten Bündnisses (5000 Bündnispunkte)

Die Aufgabe muss bei Nartharvon am Udûn-Brückenkopf abgegeben werden.

Sie zählt zur Tat “Verlorenes Wissen von Mordor”, zusammen mit

Belohnung für die Tat:

In diesen Schrank können alle Textausgaben, die man durch die Aufgaben erhalten hat, eingeräumt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.