Schläger

Zum Schläger können wir leider noch keinen ausführlichen Leitfaden anbieten. Sehr gerne nehmen wir hier die Hilfe eines erfahrenen Spielers an. Wenn du also einen Schläger spielst und deine Erfahrung in Sachen Skillungen, LGs etc. teilen möchtest, würden wir uns riesig freuen.

Englisch: Brawler

Vorbild: Diese Klasse ist von Helm Hammerhand inspiriert, der zum Erstaunen vieler mit bloßen Händen auf das Schlachtfeld zog.

Rolle im Kampf: Schaden/Verteidigung

Schwierigkeit: Fortgeschritten

Verfügbar für: Zwerg, Elb, Hochelb, Hobbit, Mensch, Stark-Axt-Zwerg

Schläger sind aggressive Nahkämpfer, die über eine einzigartige Ressource namens Mut verfügen, um ihren Schaden zu maximieren und ihre mächtigsten Fertigkeiten zu verbessern. Obwohl ihre Offensivfähigkeiten im Eins-gegen-Eins-Kampf am besten zur Geltung kommen, sind sie auch nicht chancenlos, wenn sie es mit mehreren Feinden zu tun haben. In Kameradschaften hilft die raue Art eines Schlägers, den Zorn seiner Feinde auf sich zu ziehen und seine Verbündeten in Sicherheit zu halten.

Schläger sind furchterregende Kämpfer, die mit ihren kühnen Manövern ihre Feinde zu Fall bringen und ihre Verbündeten schützen können.


Über Mut:

Mut ist die Kampfkraftquelle, die der Schläger anzapft, um die Stärke seiner Angriffe zu erhöhen und seine mächtigsten Fähigkeiten zu entfesseln. Alle Schläger verfügen über eine passive Fähigkeit namens “Kampffluss”, durch die der mithilfe seiner Fähigkeiten ausgeteilte Schaden um jeden vorhandenen Mutpunkt erhöht wird.

Über Kampf-Panzerhandschuhe:

Anstelle herkömmlicher Waffen stürzt sich der Schläger mit Kampf-Panzerhandschuhen ins Gefecht und bezwingt Gegner mit Schlägen, Tritten, geworfenen Gegenständen und mehr! Kampf-Panzerhandschuhe können nur von Schlägern ausgerüstet werden und tauchen überall in der Spielwelt auf, während Ihr levelt. Kampf-Panzerhandschuhe gelten als zweihändige Waffen.

Schläger-Eigenschaften:

Schläger können sich auf zwei Eigenschaftsbäume spezialisieren und haben außerdem einen dritten, allgemeinen Eigenschaftsbaum, der zusätzliche Flexibilität und weitere Vorteile bietet.


Der Angelpunkt (blau)

Der Angelpunkt ist auf Verteidigung und Schwächung ausgerichtet und bietet Möglichkeiten zur Erhöhung der Vitalität sowie der kritischen Trefferrate, zur Verringerung der Angriffsgeschwindigkeit von Gegnern und mehr.

Beispiele für Namen von Fertigkeiten: Ungestüme Einladung (Verhöhnen mittels Fernangriff), Belebende Verteidigung (Stärkung von Heilzaubern) und Schlag in die Magengrube (Schwächung gegnerischen Schadens)

Der Mahlstrom (rot)

Der Mahlstrom ist darauf ausgerichtet, das Schlachtfeld mit Chaos zu überziehen, den ausgeteilten Schaden zu erhöhen und mehr. Mit diesem auf Angriff spezialisierten Eigenschaftsbaum lässt sich Folgendes verbessern: die kritische Trefferrate, der Schaden von Vorbereitungs-Fertigkeiten, Macht sowie der Erwerb von Mut.

Beispiele für Namen von Fertigkeiten: Siegesrausch (Erwerb von Mut), Kampfesfreude (erhöhter Schaden), Faust der Valar (zusätzlicher Schaden), Schlachtenzorn (auf Dauer basierende Schadensstärkung)

Das Fundament (gelb)

Das Fundament ist ein Eigenschaftsbaum, der nicht zur Spezalisierung gedacht ist; stattdessen bietet er Vorteile, die Fertigkeiten aus dem Angelpunkt und dem Mahlstrom ergänzen. Punkte, die in diesen Eigenschaftsbaum investiert werden, bieten unter anderem folgende Vorteile: erhöhter Erwerb von Mut, Schwächung von Gegnern und die Erhöhung der Anzahl an Gegnern, die von Euren Fertigkeiten mit Flächenwirkung getroffen werden.

Beispiele für Namen von Fertigkeiten: Kampferfahren (Mut), Vereint zuschlagen! (Schadensstärkung für Verbündete), Andauernde Schwäche (Verletzlichkeit), Wegzehrung (Nahrungsbonus)


Danke an Adrian, von ‘Legion der Freunde’ für die Skillvorschläge!