Schatztruhen im Belagerten Mordor

Lore

Das Belagerte Mordor ist eine Region in Mordor in jenem Gebiet, das heute als das Plateau von Gorgoroth bekannt ist, wie es damals während der Großen Allianz und der Belagerung von Barad-dûr im Jahr 3440 des Zweiten Zeitalters war. Das Gebiet erstreckt sich um die nördlichen Hänge von Amon Amarth (des Schicksalsbergs) und liegt innerhalb des heutigen Gebiets, das als Dor Amarth bekannt ist.

Nach Abschluss des Kapitels 11.2: Genau wie Ihr des Schwarzen Buchs, könnt Ihr Euch über Stallmeister, Meilensteine und Banner in und aus dem Gebiet bewegen.


Karte

Seltene Truhen im Belagerten Mordor

Für die Meta-Tat “Taten von Imlad Morgul und dem Belagerten Mordor” müsst Ihr die folgenden Schatztruhen finden.

  1. [102.2S, 129.5W] Neben dem Meister von Mokh Shapat
  2. [95.7S, 124.0W] Oberste Ebene von Mokh Darga
  3. [93.9S, 124.0W] Auf der Westseite von Amon Fuin
  4. [93.1S, 123.9W] Innerhalb des Bergfrieds in Amon Fuin hinter Mátrothog
  5. [96.8S, 118.5W] In Dol Naeg
  6. [99.0S, 115.4W] Beim südöstlichen Tor bei Barad-dûr
  7. [96.5S, 115.1W] Beim Brückenkopf nach Barad-dûr
  8. [95.1S, 115.9W] In Matum Graz
  9. [93.9S, 119.1W] In einem Zelt in Urshúlagar
  10. [95.5S, 114.2W] Auf einer Felseninsel in Angathrai

Belohnung: 30 Zeichen, 3 Siegel von Imlad Ithil, 2000 Tugend-ExP und 700 Ruf-Punkte bei der ‘Großen Allianz’

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.