Update 31 – Schicksal von Gundabad

Versionshinweise zu Update 31

Hier sind die Versionshinweise für Update 31: „Schicksal von Gundabad“, das am Mittwoch, den 10. November 2021 erscheint. Die Server sind vorraussichtlich zwischen 14 und 18 Uhr nicht erreichbar!

Besonders erwähnenswert:

„Schicksal von Gundabad“ ist jetzt erhältlich!
Prinz Durin und seine Verbündeten haben sich neu formiert und bereiten ihre letzte Offensive auf Gundabad vor, um ihre angestammte Heimat von der Verderbnis der Orks, Halbkobolde und Angmarim zu befreien, die sie befallen hat. Unsere neueste Erweiterung ist jetzt erhältlich! Holt Euch die Erweiterung im HdRO-Markt, erfahrt mehr darüber, was bisher geschah, und lest unsere FAQ! Erobert die einst mächtige Zitadelle von Máttugard zurück, enthüllt den heiligen See von Düsterting, erkundet die überwucherten Ruinen der Spaltkluft und drängt die Verderbtheit zurück, um dem Steinschlundloch seine Schönheit zurückzugeben. Begebt Euch jenseits von Gundabad ins trostlose Tal Câr Bronach, wo sich einst die östliche Mark des gefallenen Hexenkönigreichs Angmar befand, oder macht Euch auf zu den windgepeitschten Felsen des Welkinspeichs, die sich an den westlichen Hängen der Berge befinden. „Schicksal von Gundabad“ enthält auch eine Erhöhung der maximalen Stufe auf 140!

Durins Erben & Die Prüfung der Zwerge
Erlebt den epischen Höhepunkt der Geschichte „Durins Erben“! Erkämpft Euch den Sieg, auf dass Gundabad wieder und auf ewig in den Besitz der Zwerge zurückkehrt.
Die ersten beiden neuen Aufgaben von „Durins Erben“ & „Die Prüfung der Zwerge“ erlauben Euch, Gundabad zu betreten! Stellt sicher, dass Ihr Kapitel 4.9: „Der Fürst von Gundabad“ abgeschlossen habt, und redet dann mit Prinz Durin in Annak-khurfu (Ältestental) oder Zarkul-sulun (in „Krieg der Drei Gipfel“), um Kapitel 5.1: „Viele Meister“ zu beginnen.

Neuigkeiten und Hinweise:

Bündnisse

  • Außer den Langbärten haben die Zhélruka-Zwerge aus dem Osten angestammten Anspruch auf Gundabad und die angrenzenden Ländereien. Im neuen Zhélruka-Bündnis in der Halle von Vérnozal in Gundabad schwören tapfere Helden Prinz Ingór und der Zhélruka-Sippe ihre Treue und wollen die Drei Gipfel für alle Zwerge zurückerobern. Ist das Treuebündnis mit der Zhélruka-Sippe geschmiedet, benötigen Prinz Ingór und seine Getreuen Hilfe dabei, Missionen abzuschließen, um ihre Ziele in Gundabad zu erfüllen.
  • Bündnisse haben jetzt ihr eigenes Fenster im Spiel. Das neue Zhélruka-Bündnis ist das erste skalierbare Bündnis; verfügbar für alle Spieler ab Stufe 20. Das neue Zhélruka-Bündnis bietet 30 Stufen mit 10 narrativen Aufgaben und über 35 Missionen. So fangt Ihr an:
    • Geht zu Charakter > Bündnisse im Start-Menü (^).
    • Klickt auf den Reiter „Zhélruka“
    • Klickt auf „Eingehen“.
    • Reist zur Halle von Vérnozal in Máttugard und redet mit Prinz Ingór.
  • Seid Ihr ein Bündnis mit der Zhélruka-Sippe eingegangen, habt Ihr Zugriff auf eine neue Reihe von Missionen! Nach dem Abschluss der Aufgabe „Kapitel 1: Der rechtmäßige Anspruch“ von Prinz Ingór habt Ihr Zugriff auf diese neuen Missionen über die Kundschaftermeister nahe der Missions-Rekrutierer-Stallmeister in der Halle von Vérnozal.
  • Die Menge der benötigten Bündnispunkte, um Mordor-Bündnisse abzuschließen, wurde gesenkt. Dieses Update hat keine Auswirkungen auf bestehende Bündnisse. Es wirkt sich nur auf Bündnisse aus, die noch eingegangen werden müssen.

Klassen

  • Schläger können jetzt das Rüstungs-Auswahlbündel des Mathom-Jägers nutzen, um eine der Stufe entsprechende schwere Rüstung auszuwählen.
  • Die Schläger-Fertigkeiten „Aggressive Haltung“ und „Verteidigungshaltung“ sollten nicht mehr abgebrochen werden, wenn der Schläger betäubt wird.
  • Jäger – Fertigkeitsschaden von „Schneller Schuss“ wurde auf den Status vor den Änderungen an legendären Gegenständen in Update 30.3 zurückgesetzt.
  • Der Kritische-Vergrößerung-Bonus in der Präzisionshaltung des Jägers wurde gesenkt (+45 % -> 20 %).
  • Ein Fehler am automatischen kritischen Effekt von „Rettung“ des Wächters wurde behoben.
  • Ein Fehler am automatischen kritischen Effekt von „Kritische Koordination“ des Kundigen wurde behoben.
  • Diverse Kundigen-Fertigkeiten wurden aktualisiert, um Bewegung während des Wirkens zu erlauben (kann mitunter für Ruckeln sorgen, bis die Animation vollständig aktualisiert werden kann).
  • Diverse Kundigen-Begleiter wurden mit fehlenden Schwierigkeitssystem-Eigenschaften aktualisiert.
  • Die Barden-Fertigkeit „Beschwörung von Größe“ gewährt jetzt Schlägern Kraft- und Mut-Regeneration.
  • Hauptmann – Die stapelbare Stärkung der kritischen Chance von „Kriegsmeister“ funktioniert jetzt richtig bei Fernkampf- und taktischen Fertigkeiten.
  • Die Hauptmann-Fertigkeit „Schneidiger Angriff“ hat jetzt ihre eigene Animation, um sie von anderen Hauptmann-Fertigkeiten mit derselben Animation abzugrenzen.

Handwerkskunst

  • Kochlehrlinge können jetzt aus diversen Fischen „Fischfilets“ zubereiten, die in der Gundabad-Handwerkskunst genutzt werden.
  • Handgefertigte Ausrüstung des Hauptmanns sollte jetzt die richtigen Herold- und Rüstungswerte für die Handwerksstufen 11-14 haben. Herold-Ausrüstung der Stufen 11-14 gewährt jetzt auch eine kleine Menge Heilung für den ausrüstenden Hauptmann.

Taten

  • Die „Halle der Nacht“-Tat „Kampfgeist stärken“ erfordert nicht mehr die Mindeststufe 65 und kann jetzt auf legendären Welten abgeschlossen werden, solange Euer Charakter die aktuelle maximale Stufe hat.
  • Die Schläger-Fertigkeiten „Helm-Zerstörer“ und „Mächtiger Aufruhr“ zählen jetzt in den Abschluss der Tat „Massenkontrolle“ mit hinein.

Gegenstände

  • Legendäre Gegenstände können jetzt bis zu Gegenstandsstufe 465 neu geschmiedet werden.
  • Vermächtnisrunen und andere Gegenstände, die Gegenstands-EP gewähren, haben jetzt Mindestanforderungsstufen, die zu den EP passen, die sie gewähren.
  • Händler tauschen Verbesserungsrunen nicht länger für Funken ein.
  • Der taktische Schadensbonus bei neuen legendären Gegenständen wurde um 10 % erhöht, um sie besser an den vorigen physischen Schadensbonus bei Waffen anzupassen.
  • Die Ausrüstung aus den Truhen des Abenteurers auf Stufe 121-130 wurde zu „Verblichene Truhe mit Ausrüstung des Abenteurers“ umbenannt.
  • Stahlverstärkte Schatzkästchen des Abenteurers benötigen jetzt Stufe 131 oder höher, um geöffnet zu werden.
  • Die Ausrüstung aus den Schatzkästchen des Abenteurers für Charaktere der Stufe 131-140 sollten jetzt passend Gegenstandsstufe 450-457 haben.
  • Schatzkästchen des Abenteurers sollten jetzt wie vorgesehen gelegentlich von Monstern der Stufe 131-140 hinterlassen werden.
  • Stahlverstärkte Schatzkästchen des Abenteurers und des Reisenden enthalten neue „Kernholz“-Zierwerk-Gegenstände wie Avatar-Zierwerk, Zierwerk-Begleiter, Unterkunft-Gegenstände sowie ein Ross und passenden Kriegsross-Aussehen. Diese Gegenstände können für Prachtstücke des Glanzes von Myrtle Minz erworben werden.
  • Die Schatulle mit legendärem Gegenstand enthält jetzt die zuvor fehlenden legendären Waffen: Beorninger-Großaxt, Axt des Jägers, Feuerstein des Runenbewahrers und Blitzstein des Runenbewahrers.
  • Das gefleckte Panzerstück der Schindkröte wird jetzt richtig als Zutat aufgeführt und kommt in den Handwerksbeutel.
  • Manche Waffen, darunter vor allem der Bogen des Eglain-Lieferanten, senken jetzt die Anwendungsverzögerungszeiten richtig.
  • Rüstungswerte sollten jetzt konsistenter zwischen ihren Tooltipps und dem Ausrüstungsfeld aussehen.
  • Weitere veraltete legendäre Gegenstandsüberbleibsel wurde aus Belohnungs- und Tauschprofilen entfernt und oftmals durch relevante Gegenstände ersetzt.

Lokalisierung

  • Die „Klasse“ im Wildwald-Titel, der durch die Tat: „Aufgaben im Wildwald“ gewährt wird, wird jetzt richtig in Französisch und Deutsch angezeigt.

PvMP

  • Die „Hintertüren“ zu den Burgfrieden in den Ettenöden wurden entfernt.
  • Kriegsanführer- und Schnitter-Nahkampf-Fertigkeiten wurden auf eine Reichweite von 5,2 Metern erhöht, um mit den Waffenmeistern und Wächtern gleichzuziehen.
  • Die meisten Nahkampf-Fertigkeiten von Monsterspielern wurden auf eine Reichweite von 5,2 Metern erhöht, um mit den Freien Völkern gleichzuziehen.
  • Verteidiger (One-Shotter) wurden Glân Vraig hinzugefügt.
  • Wagemut wurde überarbeitet. Es bietet jetzt größere Boni und ist bei PvMP keine strikte Voraussetzung mehr. Wir wollen davon weggehen, dass Spieler anspruchsvolle Schlachtzüge ausführen müssen, um Ausrüstung für PvMP zu erhalten, und gleichzeitig soll PvMP-Ausrüstung nicht mehr durchweg die beste für den Ausrüstungsplatz bei PvE sein. Hier kommt Wagemut ins Spiel. Hier findet Ihr die Änderungen:
    • Veraltete Ausrüstung behält ihren Wagemut, der aber suboptimal ist.
    • Wagemut wurde um 25 Ränge erweitert, statt 25 gibt es jetzt 50.
    • Der Schadensbonus wird jetzt multipliziert statt addiert, sodass jeglicher Schaden erhöht wird.
    • Der Schadensbonus passt sich jetzt bei den Rängen 25 bis 50 von 2 % bis 50 % an (bisher waren es 1 % bis 25 % für die Ränge 1 bis 25).
    • Die Reduktion von erlittenem Schaden wurde entfernt.
    • Die Reduktion der Dauer von Massenkontrolle passt sich bis Rang 31 auf -60 % an (bisher Rang 25).
  • Wir führen verschiedene neue Ausrüstungssets ein, die zusammen mit dem PvE-Inhalt veröffentlicht werden. Sie können bei den jeweiligen Quartiermeistern für Rüstung in Glân Vraig gekauft werden. Die meisten Gegenstände werden niedrigere Werte als ein Äquivalent für PvE haben, aber der Schadensbonus durch Wagemut sollte dies ausgleichen. Die Spezifikationen für Basissets sind absichtlich nicht perfekt, aber die höherstufigen Sets haben optimalere Spezifikationen.
    • Das erste Set kann mit Gold gekauft werden, höherstufige Sets werden mit Anerkennungen gekauft.
    • Diese Sets verfügen alle über Wagemut, das Basisset hat 25.
    • Wagemut-Schmuck wurde eingeführt.
    • Höherstufige Ausrüstungsgegenstände haben Essenzfelder für Essenzen, die nur bei PvE genutzt werden können.
  • Umhänge für PvMP-Ränge gibt es jetzt bis Stufe 140. Wenn Ihr bereits einen Rang-Umhang gekauft habt, sollte er automatisch aktualisiert werden.
  • Es gibt eine neue Art von Essenz, exklusiv für PvMP: Essenz des Krieges. Sie können beim Quartiermeister in den Kaltfelsen in Glân Vraig gekauft werden. Diese können nur für Felder für PvMP-Ausrüstung benutzt werden und können mit Anerkennungen günstig erworben werden. Sie werden nach und nach mit PvE-Inhalten veröffentlicht und werden Rangvoraussetzungen haben.
  • „Mobilisieren“ des Kriegsanführers wurde auf 55 % verstärkt (bisher 35 %).
    • Diese Änderung ist ein erster Schritt hin zu weniger Beweglichkeit in den Mooren. Wir hoffen, damit dem Problem Einhalt zu gebieten, dass Massen an Monsterspielern sich in beliebte Gebiete begeben. Durch Einführen konventionellerer Beweglichkeitsfertigkeiten wollen wir Spieler ermutigen, Karten vermehrt zu Fuß zu erkunden. In Zukunft wollen wir einige Karten für Monsterspieler entfernen und mehr Fertigkeiten wie diese einführen, um sie an die Reittiere der Freien Spieler anzupassen.
  • Akúlhuns Zeichen des Tyrannen hat jetzt eine Abklingzeit von einer Minute (bisher 2 Minuten) mit 5 Sekunden Immunität (bisher 10 Sekunden). Außerdem ist dafür kein Rang mehr erforderlich (bisher Rang 15). Es kostet jetzt 2.000 Anerkennungen (bisher 5.000).
    • Dies wurde geändert, um den Monsterspielern analog zu den Freien Spielern einen konsistenten Ausbruch aus dem Massenkontroll-Effekt zu bieten. Jede Klasse der Freien Spieler hat bereits eine Fertigkeit zum Ausbruch mit einer Abklingzeit von 1 Minute, und mehrere haben außerdem Immunitätsfertigkeiten. Bis Wagemut für die Monsterspieler aktualisiert wird, haben Freie Spieler eine höhere natürliche Reduktion der Dauer von Massenkontrolle.
  • Akúlhuns Insignien des General-Hauptmanns hat jetzt eine Abklingzeit von 10 Minuten (bisher 2 Minuten) mit 5 Sekunden Immunität (bisher 10 Sekunden). Die anderen Zeichen der Stufen 11-14 haben eine Abklingzeit von 10 Minuten.
    • Dieser Gegenstand wurde abgeschwächt, um das oben genannte Problem zu reduzieren. Wir wollen immer noch, dass Klassen ohne Immunitätsfertigkeiten in schwierigen Situationen einen Ausweg haben, aber wollen das nicht gleichzeitig mit ihren anderen Ausbrüchen aus dem Massenkontroll-Effekt und Immunität implementieren.
  • Jegliche Fertigkeiten und Verderbtheiten wurden auf unter Rang 5 gesenkt, mit Ausnahme von Zierwerk-Ausrüstung.
  • Ein Problem wurde behoben, das dafür sorgte, dass Freie Spieler Monster-Tränke erhalten und sie außerhalb der Ettenöden benutzen konnten.
  • Im Südwesten der Ettenöden wurde eine Arena hinzugefügt.
  • Für Ausrüstung Freier Spieler wurden die Rang-Voraussetzungen entfernt.
  • Für Ausrüstung Freier Spieler wurden die Rang-Voraussetzungen reduziert.

Aufgaben und Abenteuergebiete

  • Die Anweisungen für „Ayorzén der zweimal Gefangene“ im Schwarzen Buch von Mordor wurden ausgebessert.
  • Ihr könnt jetzt pro Stunde an bis zu 15 Privat-Begegnungen teilnehmen (bisher 10).
  • In Euren Unterkunftsberechtigungen ist jetzt Platz für bis zu 75 Einträge.
  • Der Name für das Domizil des Gelehrten im Erebor wurde ausgebessert.
  • Die zur „Herausforderung des Wächters“ gehörenden Aufgaben in der Schlacht von Lórien sollten jetzt immer verfügbar sein. Zum Freischalten ist jetzt keine Server-Aktivität mehr nötig.
  • Die Instanzen „Die Augen von Edoras“ und „Eine notwendige Ermunterung“ befinden sich im Aufgabenjournal jetzt in den korrekten Kategorien.
  • Legendäre Gegenstände aus dem Dritten Zeitalter für Anfänger, die man für die Aufgabe „Kapitel 9: Eine Waffe aus der Altvorderenzeit“ erhält, können jetzt zerstört werden, um sie aus dem Inventar zu entfernen.
  • Alle Kapitelnamen für „Die weiteren Abenteuer von Bilbo Beutlin“ wurden geändert, damit sie in der Liste für verfügbare Aufgaben besser sortiert werden.
  • Die Glocke in der Bündnisaufgabe „Kapitel 6: Ein vergängliches Geschenk“ klingt jetzt auch wie eine Glocke.
  • Zu einigen Aufgaben in „Band IV, Buch 1“, bei denen Mithril-Reisen bisher nicht verfügbar waren, wurden sie hinzugefügt.
  • Die Bedingungen für Band V, Buch 1, Kapitel 1: „Ein echtes Abenteuer“ wurden angepasst, damit die Aufgabe nicht zweimal erteilt wird.
  • Die schwer zu findende Großfledermaus Muzbuk in Azanulbizar ist jetzt an bestimmten Orten nicht mehr im Anti-Exploit-Modus.

Eigenschaften

  • Ihr könnt ab jetzt bis zu 98 Klasseneigenschaften-Punkte vergeben. Für das Erreichen von Stufe 140 gibt es einen Klasseneigenschaften-Punkt.

Benutzeroberfläche

  • Ist der Shop im Spiel so eingestellt, dass er Euren Systembrowser benutzt, wurde die Schaltfläche von „Nein“ auf „Abbrechen“ geändert, um Verwirrung zu vermeiden.
  • Um die Lesbarkeit zu erhöhen, wurden viele Werte und Ausrüstungswerte auf die 3. Ziffer aufgerundet.

Bekannte Probleme

  • Bei zahlreichen Gegenständen von „Schicksal von Gundabad“ fehlen noch die französischen und deutschen Übersetzungen.
  • Berittene Schläger-Kampfhaltungen laufen momentan 9 Sekunden nach Verlassen des Kampfs ab.
  • Bei einigen Drachen in der „Mission: Betreten der Unheilsspitze“ fehlt eine Beschwörungsanimation.
  • Angmarim in der „Mission: Zur Ruhe gebettet“ haben nicht immer Todesanimationen oder Soundeffekte.
  • Bei der Aufgabe „Uralte Anleitung“ fehlt die Anweisung.
  • Die Schurken-Beutemöglichkeiten bieten bei Monstern von Stufe 131-140 momentan nur Tränke.
  • Bei Akhaldarag im Steinschlundloch sind einige Angaben auf der Minikarte falsch.
  • Die Fertigkeit „Barmherziger Schlag“ des Waffenmeisters hat fälschlicherweise einen Vorteil durch das Filigranmuster „Zorn der Klingen“.
  • Einige Bereiche der Tiefengier stimmen nicht 100 % mit der Spielkarte überein. Es wirkt, als ob Ihr nicht auf der Karte seid, obwohl Ihr es seid.
  • „Episch: Eine Waffe aus der Altvorderenzeit“ bietet Wächtern momentan eine Waffe für Waffenmeister.
  • Ist der Inventar-Überschussbereich voll und Ihr versucht, ein einzelnes Filigranmuster zu entfernen, dann lässt das Spiel das fälschlicherweise zu.
  • Die Schläger-Fertigkeit „Schlachtenzorn“ erhält den Schadensbonus nicht, wenn sie bei maximalem Mut eingesetzt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.