Schätze der Nordhöhen

Lore

Einst lag in den Nordhöhen die stolze Hauptstadt Arthedains: Fornost Erain, die Nordburg der Könige. Doch Arthedain fiel im Kampf gegen den Hexenkönig, der Letztkönig Arvedui floh in den Norden und fand den Tod im Eismeer, und obwohl Fornost später zurückerobert wurde, war Arthedain verloren. Nun werden Fornosts Ruinen von den Geistern der Gefallenen heimgesucht, bis König Aragorn Elessar die Stadt nach dem Ringkrieg wieder aufbauen wird.
Bis dahin bleiben die Nordhöhen ein starkes Bollwerk gegen die Mächte Angmars. Sowohl die tapferen Bürger von Schragen als auch die Waldläufer in ihrem geheimen Stützpunkt Esteldín (Pass der Hoffnung) setzen sich erbittert gegen die Fluten der Orks zur Wehr, die zwei riesige Lager in Nan Wathren und Dol Dínen errichtet haben.
Auch die Zwerge von Othrikar und die Elben von Lin Giliath kämpfen an der Seite der Menschen, und in Lin Giliath kann man den reisenden Gelehrten Gildor Inglorion antreffen, der den Hobbits bei Waldhof Schutz vor den Schwarzen Reitern bot.


Karte

(zum Vergrößern klicken)


Fundorte

  1. 16.4S, 53.8W – am Fluss unter der Schragenbrücke: in Schragen kurz vor der Brücke nach Osten dem Weg hinunter zum Ufer folgen und auf die Nordseite des Flusses schwimmen
  2. 7S, 51.6W – Grünweg, auf der kleinen Insel im Seitenarm des Flusses
  3. 9.9S, 58.4W – Felder von Fornost, auf der hohen Klippe östlich von Glírost
  4. 6.7S, 53.3W – Fornost, Außenbereich, in der Südostecke des oberen, östlichen Orklagers beim Blogmal-Kriegsherrn
  5. 6.9S, 47.8W – West-Nan-Amlug, etwas östlich des Wasserfalls
  6. 6.0S, 43.5W – West-Nan-Amlug, im Grimmhandlager Kamskut. Zugang bei 6.1S, 43.2W; im Lager links halten und in den ersten Seiten-Abzweig einbiegen.
  7. 8.6S, 40.1W – Ost-Nan-Amlug, etwas nördlich von Rusfold, dicht an der Felswand
  8. 11.2S, 33.7W – Ost-Nan-Amlug, im Süden von Kar Lak hinter Jarrko
  9. 15.4S, 36.2W – Dol Dínen, ganz im Osten an der Felswand kurz vor Hisuk bei 14.8S, 36.9W einem Seitenpfad nach SO folgen
  10. 16.6S, 37.5W – Dol Dínen, Hîsuk, in Zaukîls Zelt
  11. 16.3S, 41.0W – Taur Gonwaith, kurz hinter dem Zugang von Dol Dínen südlich hinter einem großen Felsen. Der Weg von Dol Dínen aus beginnt bei 16.0S, 40.1W.
  12. 19.1S, 46.3W – Nan Wathren, neben Drukordhs Zelt

Belohnung

  • 10 Punkte
  • 60 Zeichen
  • 5 Zeichen des Schenkenden
  • Titel: SchatzsucherIn der Nordhöhen
  • 2000 Tugend-Erfahrungspunkte
  • 900 Rufpunkte (Waldläufer von Esteldín)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.